noha

Bein n, (od členka dole) Fuß m

Bolia ma nohy.
Meine Füße tun (mir) weh.
ˈmainə ˈfyːsə tuːn (miːɐ) veː
Dala si nohu cez nohu.
Sie schlug die Beine übereinander.
ziː ʃluːk diː ˈbainə yːbɐ|aiˈnandɐ
Už sotva prepletám nohami.
Ich kann mich kaum noch auf den Beinen halten.
ɪç kan mɪç kaum nɔx auf deːn ˈbainən ˈhaltn
Je to hore nohami. (opačne)
Es steht auf dem Kopf.
εs ʃteːt auf deːm kɔpf
Obrátili dom hore nohami.
Sie haben das Haus auf den Kopf gestellt.
ziː ˈhaːbn das haus auf deːn kɔpf gəˈʃtεlt
Pracujem na voľnej nohe.
Ich bin freiberuflich tätig.
ɪç bɪn ˈfraibəruːflɪç ˈtεːtɪç
Žijú (si) na vysokej nohe.
Sie leben auf großem Fuß.
ziː ˈleːbn auf ˈgroːsm fuːs
Sotva stojím na nohách. (od únavy ap.)
Ich bin zum Umfallen müde.
ɪç bɪn tsʊm ˈʊmfalən ˈmyːdə
Nebolo tam ani nohy. (nikto)
Keine Menschenseele war da.
ˈkainə ˈmεnʃnzeːlə vaːɐ daː
Vzali nohy na plecia.
Sie nahmen die Beine in die Hand/unter den Arm.
ziː ˈnaːmən diː ˈbainə ɪn diː hant/ˈʊntɐ deːn arm
To by ťa malo postaviť na nohy.
Das wird dich wieder auf die Beine bringen.
das vɪrt dɪç ˈviːdɐ auf diː ˈbainə ˈbrɪŋən
Zlomil/Vyvrtol si nohu.
Er hat sich das Bein gebrochen/verstaucht.
eːɐ hat zɪç das bain gəˈbrɔxn/fεɐˈʃtauxt
K nohe! (povel psovi)
Bei Fuß!
ˈbai fuːs!